Schneller Hähnchen-Nudelauflauf

Weil dieses Gericht wirklich turboschnell zuzubereiten ist, gehört es zu meinen Lieblingsrezepten. Die Nudeln kommen roh mit den anderen Zutaten in die Auflaufform, dann wird mit dem Thermomix  schnell das Sößchen zubereitet und schon kann das Ganze in den Backofen geschoben werden. Eine halbe Stunde muss man dann noch ausharren und schon kann gegessen werden.

Pardina-Linseneintopf

Mein Mann ist ein sogenannter Suppenkasper und folgedessen gibt es bei uns Suppen und Eintöpfe nicht nur in der kalten Jahreszeit, sondern das komplette Jahr durch. Vor einigen Jahren habe ich die Pardina-Linsen für uns entdeckt.

Butterkuchen aus der Sansibar

Dieser Butterkuchen mit einer leckeren Vanillecreme kommt wirklich auf High-Heels aus dem Backofen. Aber ernsthaft, der Kuchen wächst unglaublich in die Höhe und ist dadurch total fluffig. Wie alle Hefegebäcke schmeckt er natürlich frisch am besten und wenn er auch noch lauwarm gegessen wird, ist er einfach nur göttlich.

Italienischer Frischkäseaufstrich

Wir leben idealerweise in einer sehr netten Nachbarschaft und mit einigen davon sind wir auch befreundet. Alle paar Wochen treffen wir uns reihum zu leckerem Essen zu leckeren Weinen. Am vergangenen Wochenende waren wir an der Reihe und bei uns fangen alle Veranstaltungen mit einem Begrüßungsschluck mit Begrüßungshappen in der Küche statt.

Mit Freu(n)den kochen und geniessen

Kochkurs am 09.01.2016 in 42327 Wuppertal

Einige Tage vor Weihnachten nahm ein junger Mann Kontakt zu mir auf und fragte nach einem Thermomix®-Kochkurs für seine Frau und sich und für ein befreundetes Paar. Es sollte eine Weihnachtsüberraschung werden. Alle vier Thermomix-Anfänger und bisher auch wenig leidenschaftliche Köche.

Antipasti

Kauft Ihr Eure Antipasti auf dem Markt oder beim Italiener an der Supermarkttheke? Wie wäre es denn mal mit selbst gemachter Antipasti? Mit dem Thermomix ist das ruckzuck gemacht und der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das  Antipasti sollte mindestens 2 Tage vorher zubereitet werden und kann im geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Lachs mit Gemüseomelette und Reis

Bei Kolleginnen aus der Schweiz habe ich dieses tolle Lachsgericht gefunden. Und vielleicht habt Ihr ja auch Lust die Seite www.mixmahl.ch zu besuchen, denn dort sind auch noch andere nette Rezepte zu finden.

Champagner-Eis

Eigentlich geht es hier ja um einen Aperitif: Eine Kugel Champagner Eis und dann mit Champagner auffüllen. Es muss aber wirklich kein Champagner sein, Champagner-Eis hört sich nur viel schöner an als Sekt-Eis oder Schaumwein-Eis. Ein schöner Winzer-Sekt ist sogar noch weitaus besser geeignet - zumindest nach meinem Geschmack.

Pizza Salsiccia

Wie der ideale Pizzateig sein soll, da gibt es wirklich tausend verschiedene Meinungen. Auch ich habe unterschiedliche Teige ausprobiert und nach vielen, vielen Pizzen (Und an dieser Stelle habe ich erst einmal Google befragt, ob es nun Pizza's oder Pizzen heißt. Beides ist korrekt und da mir Pizzen von je her sympathischer sind, schreibe ich es hier auch so.) habe ich endlich den richtigen Teig für unseren Geschmack gefunden.

Hefezopf

Als Foodbloggerin muss man der kommenden Jahreszeit oder bevorstehenden Feiertagen immer einen Schritt voraus sein, damit für alle noch genügend Zeit zum nachkochen und nachbacken ist. Für Weihnachten habe ich Euch gerade noch einigermaßen rechtzeitig ein paar wenige Rezepte vorstellen können. Mehr war wirklich nicht möglich, da ich mit meinem Blog erst im November gestartet bin.

Eierlikör nach altem Hausrezept

Welcher Eierlikör ist der Beste? Ganz klar: der Selbstgemachte. Den Eierlikör aus dem Supermarkt lasse ich sowieso einfach links liegen, der schmeckt mir überhaupt nicht. Das Rezept aus dem Grundkochbuch ist schon gut und wurde von mir immer nur für ein Dessert oder zum backen benutzt. Und obwohl es bei den Do-it-Your-Self-Rezepten nie das eine in Stein gemeißelte Rezept gibt, ist dieses Rezept einfach grandios.

Salt & Pepper Brownies

Brownies sollen ja durch einen Backunfall entstanden sein, weil man vergessen hatte das Backpulver hinzuzufügen. Dadurch ist der Teig nicht fluffig aufgegangen, sondern er blieb noch leicht feucht und klebrig. Was für eine leckere "Erfindung".

Sahne-Toffee-Bonbons

Diese Sahne-Toffee-Bonbons sind weder richtige Bonbons noch bestehen sie aus Sahne. Aber sie sind so weich und zartschmelzend, dass es trotzdem genau der richtige Name für diese Karamellstückchen ist. Sie schmecken ähnlich wie die Sahne Muh Muhs, die wir vermutlich alle noch aus unserer Kindheit kennen.

Himbeer-Butterkuchen

Heute bin ich besonders glücklich über mein gelungenes Backwerk. Dieser Hefekuchen schmeckt einfach unglaublich lecker. Die Himbeeren sind umhüllt mit einem extrem lockeren und buttrig schmeckenden Hefeteig. Lauwarm schmeckt er einfach fantastisch. Dieses Rezept wird es also noch viele, viele Male bei uns geben.

Spitzkohl mit roten Linsen

Fünf Sterne habe ich für dieses Rezept in der Rezeptwelt erhalten, dabei ist dieses Gericht aus absoluter Kochunlust entstanden. Ich weiß noch, dass es damals ein herzhafter, aber aufwändiger Auflauf werden sollte. Aber kennt das nicht jeder von Euch? Man hat sich vorgenommen, etwas Tolles zu kochen und dann kann man sich an dem Tag nicht überwinden sich an die Arbeit zu machen.

Zimt-Mascarpone-Creme mit Gewürzorangen

In meinem Workshop „Weihnachten ohne Stress“ haben wir ein tolles Dessert zubereitet. Es ist durch die Orangen und den Gewürzen sehr schön weihnachtlich. Trotz der Mascarpone waren wir der Meinung, dass es sich um leichtes und fluffiges Dessert handelt. Für Weihnachten also genau richtig.

Fussili mit Spinat und Walnüssen

In dem Wuppertaler Ristorante La Mamma habe ich schon vor Jahren ein leckeres Nudelgericht kennengelernt und immer wenn ich dort war, habe ich mir dieses Gericht bestellt, obwohl ich durchaus auch mal gerne etwas anderes probiert hätte. Nachdem Thermine dann bei mir eingezogen ist und ich schon ein wenig Erfahrung hatte, versuchte ich dieses Gericht „nachzubasteln“.

Frischkäse-Schokoladen-Brownies

Brownies müssen für mich schokoladig und schööööön chewy sein. Dann sind sie genau richtig. Hier habe ich den Brownies ein Frischkäsehäubchen verpasst und auch in dieser Variante sind sie total lecker.

Orangenpunsch

Glühwein in der Weihnachtszeit kennt ja jeder. Und auch der Apfelpunsch ist relativ bekannt, vor allem weil man ihn auch in einer alkoholfreien Alternative machen kann. Zur Weihnachtszeit passt aber auch gut ein leckerer Orangenpunsch. Und wenn man dann auch noch einen selbst hergestellten Orangenlikör dazu verwendet..........