Kokosmilchreis mit Erdbeeren

Super lecker, super sahnig und super mächtig. Normalerweise wird Milchreis gerne als süsses Hauptgericht gegessen und so kenne ich es auch aus meiner Kindheit. Da gab es dann einen Suppenteller voll mit Milchreis und dazu entweder frisches oder eingewecktes Obst. Aber von dem Kokosmilchreis mehr als eine Dessertportion zu essen, ist für mich nicht vorstellbar.

Lachslasagne mit Brokkoli

Bei meiner Einkaufsplanung für dieses Wochenende benötigte ich für einen Radieschensalat u.a. auch 2-3 Brokkoli-Röschen. Und da es Brokkoli nur als großen Strunk zu kaufen gibt, war guter Rat teuer. Ich habe mich dann für die Resteverwertung in einer Lachslasagne entschieden.

Erdbeerstreuselkuchen mit leichter Marzipancremefüllung

Welch ein Jammer, dass es gut schmeckende Erdbeeren im Sommer nur für eine kurze Zeit gibt. Wenn bei uns in Deutschland die Erdbeerzeit gekommen ist, schlage ich gerne hemmungslos zu und genieße sie am liebsten pur. Um noch ein wenig mehr Erdbeerzeit zu haben, kaufe ich auch schon jetzt Erdbeeren, die dann aber eher in einem Kuchen oder in Nachspeisen verarbeitet werden.

Nimm2 - Likör

Nachdem schon so viele Leute von diesem Likör gesprochen und für gut befunden haben, wollte ich es auch wissen. Also wurde Google befragt und somit bin ich auf das Rezept von  lris' LilaLauneKüche gestossen. Wodka ist so gut wie immer im Haus und so musste ich nur noch die Nimm2-Klömkes und den Saft kaufen.

Baileyskuchen aus dem Varoma

Bei uns gab es gestern kein Angrillen der Terrassensaison. Stattdessen haben wir unsere Terrassensaison mit einem Baileyskuchen aus dem Varoma und einer leckeren Tasse Kaffee eröffnet. Nach der Hunderunde habe ich also draußen den Tisch gedeckt und den Kuchen hingestellt. Und man kann es fast gar nicht glauben, aber...........

Varoma-Käsekuchen mit Mandarinen ohne Boden

Varomakuchen aller Art wurden ja inzwischen überall veröffentlicht, sei es in einigen Foren, wie im Wunderkessel oder bei Virus Culinarius, als auch auf den unterschiedlichen Facebookseiten. Und wie soll es anders sein, auch auf Youtube gibt es Videos.

Herzhafte Käsetörtchen mit Preiselbeer-Kompott

Vor einigen Monaten habe ich mir bei "Schön & gut"hier bei uns im Wuppertaler Luisenviertel die Muffinformen von Mynthe gekauft. Einfach weil mir die Förmchen gut gefielen und sie zu meinen vorhandenen Sachen von Mynthe hatte. Heute sollten sie nun endlich - für unseren Mittagssnack - auch zum Einsatz kommen. Ich habe für uns ein paar herzhafte Käsetörtchen darin gebacken, die sich wunderbar als Snack, aber auch gut als Vorspeise eignen.

Heidelbeerkuchen mit Vanillepuddingwölkchen

Ich liebe Kuchen mit Obst! Schon als Kind habe ich immer vorzugsweise zu den Kuchenstücken mit Obst gegriffen. Ich kann mich noch genau an früher erinnern, wenn wir Sonntags bei den Großeltern zum Nachmittagskaffee eingeladen waren. Meine Oma drückte mir dann ein paar Mark in die Hand und ich bin dann ein paar Häuser weiter zur Bäckerei Voss gelaufen und durfte die Kuchenstücke für die Familie aussuchen. Natürlich gab es immer Obstkuchenstücke. Besonders Pflaumenkuchen mit Hefeteigboden und Erdbeertorte habe ich geliebt.

Cinnamon Cookies

 

Cinnamon Cookies gehen immer. Auch wenn Zimt für die meisten Leute eher zur Winter- und Weihnachtszeit gehört. Dabei ist Zimt ein echter Allrounder und schmeckt auch zu anderen Jahreszeiten. Heute war ein schöner kalter Frühlingstag mit Sonnenschein und nachdem wir von unserer frühen Hunderunde nach Hause gekommen sind, habe ich die Cinnamon Cookies gebacken.

Zimtzucker

Mit einer Mischung aus Zimt und Zucker lassen sich allerlei Süßspeisen und Dessert verfeinern. Milchreis, Apfelpfannkuchen und Pflaumenkuchen schmecken damit nochmal so gut. Und mit dem Thermomix® lässt sich Zimtzucker ganz einfach selbst machen. Einfach 200g braunen Zucker und 1 Zimtstange (kann man übrigens sehr gut und günstig im türkischen Supermarkt kaufen) in den Mixtopf geben - 30 Sek. / Stufe 10 - fertig.

Bulgurauflauf mit Schafskäse und Hähnchenbrustfleisch

 

Wenn man mich fragt, was mein Lieblings-Thermomix®-Rezept ist, muss ich nicht lange überlegen. Es ist definitiv der Bulgurauflauf mit Schafskäse und Hähnchenbrustfleisch und ich liebe dieses Zusammenspiel orientalischer Gewürze und Aromen.  Der Auflauf ist jedoch keine Erfindung von mir, sondern ich habe ich dabei an ein vorhandenes Vorwerk-Rezept orientiert.

Glückliche Zeiten

 Heute kann ich Euch nur neugierig machen auf das neue Vorwerk-Kochbuch mit dem Titel "Glückliche Zeiten". Dabei handelt es sich schon um die zweite – noch weitaus gelungenere – Zusammenarbeit zwischen Vorwerk Thermomix ® und der Sylter Sansibar. Wenngleich das erste Buch „Pirates Cooking“ schon eine Bereicherung im Kochbuchregal war, dieses Buch ist ein absolutes Must-have.

Hackfleischrisotto

Lieblingsgericht ist vielleicht ein klein wenig übertrieben, aber dieses Rezept vom Hackfleischrisotto gehört definitv zu meiner "Immer wieder gut"- Liste und steht somit immer mal wieder auf dem Kochplan. Es ist schnell gemacht und sieht appetitlich aus, was man ja von Risotto nicht immer so sagen kann. Durch Möhre und Paprika ist hier ein wenig Farbe im Spiel.

Himbeer-Kokos-Kuchen

 

Heute habe ich einen ganz schnellen Rührkuchen mit Fruchteinlage gebacken. Im Kuchen treffen sich Himbeeren mit Kokosflocken und der Teig ist herrlich weich und fluffig.  Dazu noch ein Tupfer Sahne oben drauf und schon ist der Tag gerettet.

Italienischer Hackbraten aus dem Zaubermeister

Den italienischen Hackbraten, den es heute Mittag bei uns gab, habe ich schon einmal ausprobiert. Allerdings in einer normalen Kastenkuchenform und er schmeckte auch ganz gut. Heute jedoch habe ich den Hackbraten im Zaubermeister gemacht und ich werde den Hackbraten nie wieder anders zubereiten. Er war schön saftig und dennoch kross.

Nusskuchen aus dem Varoma

Schon einmal einen Kuchen mit dem Thermomix® im Varoma gebacken? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit. Man braucht nur ein paar Zutaten, eine kleine Mini-Guglhupfform mit einem Durchmesser von 16 cm, ein wenig Frischhaltefolie und schon kann es losgehen.

Schneller Hähnchen-Nudelauflauf

Weil dieses Gericht wirklich turboschnell zuzubereiten ist, gehört es zu meinen Lieblingsrezepten. Die Nudeln kommen roh mit den anderen Zutaten in die Auflaufform, dann wird mit dem Thermomix  schnell das Sößchen zubereitet und schon kann das Ganze in den Backofen geschoben werden. Eine halbe Stunde muss man dann noch ausharren und schon kann gegessen werden.

Pardina-Linseneintopf

Mein Mann ist ein sogenannter Suppenkasper und folgedessen gibt es bei uns Suppen und Eintöpfe nicht nur in der kalten Jahreszeit, sondern das komplette Jahr durch. Vor einigen Jahren habe ich die Pardina-Linsen für uns entdeckt.

Butterkuchen aus der Sansibar

Dieser Butterkuchen mit einer leckeren Vanillecreme kommt wirklich auf High-Heels aus dem Backofen. Aber ernsthaft, der Kuchen wächst unglaublich in die Höhe und ist dadurch total fluffig. Wie alle Hefegebäcke schmeckt er natürlich frisch am besten und wenn er auch noch lauwarm gegessen wird, ist er einfach nur göttlich.