Lachslasagne mit Brokkoli

Tags: Thermomix, Hauptgericht herzhaft

Bei meiner Einkaufsplanung für dieses Wochenende benötigte ich für einen Radieschensalat u.a. auch 2-3 Brokkoli-Röschen. Und da es Brokkoli nur als großen Strunk zu kaufen gibt, war guter Rat teuer. Ich habe mich dann für die Resteverwertung in einer Lachslasagne entschieden.

Hier das Rezept für 2 Personen:

Zutaten:

500g Wasser

1 TL Salz

300g Brokkoli

1 Zwiebel, halbiert

40g Butter

40g Mehl

1 Brühwürfel

200g Sahne

1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer

1/4 TL Muskat

70g Beemster Käse, mild, in Würfeln

1/2 TL Dill, getrocknet

3 Lasagneplatten ohne Vorko

200g geräucherter Lachs in Scheiben

 

Zubereitung:

Wasser und Salz in den Mixtopf geben, Brokkoli-Röschen in den Varoma geben und aufsetzen. 13 Min./ Varoma/ Stufe 1 garen. Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen.

Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Butter zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

Mehl hinzugeben und 3 Min./100 Grad/Stufe 1 anschwitzen.

250g von der Garflüssigkeit, Brühwürfel, Sahne, Pfeffer und Muskat zugeben und 5 Min./90 Grad/Stufe 6 garen.

Dill und Käsewürfel zugeben und 1 Min./90 Grad/Stufe 6 weiter garen.

Den Boden einer passenden Auflaufform mit der Sauce bedecken und eine Lasagneplatte hineinlegen. Dann die Hälfte vom Brokkoli und von den Lachsscheiben darauflegen. 1/3 der verbliebenen Sauce darauf verteilen. Dann wieder eine Lasagneplatte auflegen, den restlichen Brokkoli und den Lachs und wieder 1/3 der Sauce darüber verteilen. Mit einer Lasagneplatte abschließen und die restliche Sauce darüber verteilen.

Die Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umlufthitze 45 Min. garen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden