Heidelbeerkuchen mit Vanillepuddingwölkchen

Tags: Thermomix, Backen süß

Ich liebe Kuchen mit Obst! Schon als Kind habe ich immer vorzugsweise zu den Kuchenstücken mit Obst gegriffen. Ich kann mich noch genau an früher erinnern, wenn wir Sonntags bei den Großeltern zum Nachmittagskaffee eingeladen waren. Meine Oma drückte mir dann ein paar Mark in die Hand und ich bin dann ein paar Häuser weiter zur Bäckerei Voss gelaufen und durfte die Kuchenstücke für die Familie aussuchen. Natürlich gab es immer Obstkuchenstücke. Besonders Pflaumenkuchen mit Hefeteigboden und Erdbeertorte habe ich geliebt.

Bei mir daheim gibt es heute nur noch selbstgebackenen Kuchen. Mit ein wenig Obst und den üblichen Backzutaten kann man doch ganz einfach unglaublich leckere Kuchen zaubern. Und ich finde auch mein heutiges Ergebnis ist mir gut gelungen. Der Kuchen knuspert so richtig durch die Zucker-Mandelschicht und die Kombination Heidelbeeren/Pudding ist ziemlich genial.

 

Weitere Foto's von dem Heidelbeerkuchen - auch wie die Puddingwölkchen im Anschnitt aussehen - könnt ihr euch auf meiner FB-Seite https://www.facebook.com/groups/546575562140198/ anschauen.

Aber nun zum Rezept:

Zutaten:

Pudding

300g Milch

1 Päckchen Vanillepudding zum Kochen

30g Zucker

20g Butter

Teig

250g frische Heidelbeeren

220g Butter, zimmerwarm

4 Eier, M

180g Zucker

15g selbstgemachter Vanillezucker

1 Prise Salz

250g Mehl 550er

15g Backpulver

30g Milch

Sonstiges

50g Mandelblätter

30g brauner Zucker

Puderzucker

Zubereitung:

Die Zutaten für den Pudding (außer der Butter) in den Mixtopf geben und 12 Min. / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Während der letzten zwei Minuten die Butter durch die Öffnung des Mixtopfes geben.

Pudding in eine kleine Schüssel füllen und ein Stück Frischhaltefolie auflegen, damit sich keine Haut bildet.

Mixtopf spülen.

Zucker, Vanillezucker, Butter, Eier und Salz in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 4 verrühren. Mehl, Backpulver und Milch hinzufügen und 20 Sek. / Stufe 5 zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

Den Boden einer Springform mit 26cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Teiges in die Springform füllen und glattstreichen. Die Blaubeeren auf dem Teig verteilen und vorsichtig etwas in den Teig eindrücken. Dann den restlichen Teig darüber verteilen und glattstreichen.

Mit einem Esslöffelrücken 9 Mulden in den Teig hineindrücken und dort den Pudding einfüllen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umlufthitze ca. 50 Minuten backen (Garprobe machen). In den letzten 15 Minuten die Mandeln und den braunen Zucker über den Kuchen streuen.

Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen und servieren.

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden