Hackfleischrisotto

Tags: Thermomix, Hauptgericht herzhaft

Lieblingsgericht ist vielleicht ein klein wenig übertrieben, aber dieses Rezept vom Hackfleischrisotto gehört definitv zu meiner "Immer wieder gut"- Liste und steht somit immer mal wieder auf dem Kochplan. Es ist schnell gemacht und sieht appetitlich aus, was man ja von Risotto nicht immer so sagen kann. Durch Möhre und Paprika ist hier ein wenig Farbe im Spiel.

Zutaten:

30g Parmesan*

250g Rindergehacktes

1-2 EL Rapsöl

100g Möhren, geschält in grobe Stücke geschnitten

50g Sellerie, in grobe Stücke geschnitten

1 Paprikaschote, in grobe Stücke geschnitten

1 Zwiebel, halbiert

250g Risottoreis

650g Wasser

1 Brühwürfel

300g stückige Tomaten 

1 TL Sambal Oelek

1 Lorbeerblatt

1 TL Salz und etwas mehr

1/2 TL Pfeffer

1 TL Butter

 

Zubereitung:

Rindergehacktes in einer Pfanne ohne weiteres Fett scharf anbraten, anschließend etwas salzen und beiseite stellen.

Alternativ: Im Mixtopf mit 1 EL Öl 4 Min. / Varoma / Linkslauf / Sanftrührstufe garen und umfüllen.

Möhre, Sellerie, Paprika und Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. 1 EL Öl zugeben und 2 Min. / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 andünsten.

Reis zugeben und 3 Min. / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.

Wasser, Brühwürfel, Tomaten, Sambal Oelek, Lorbeerblatt, 1 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Linkslauf / Stufe 2 kurz vermischen, dann 22 Min. / 100 Grad / Linkslauf / Sanftrührstufe garen.

Lorbeerblatt entfernen, Hackfleisch, Parmesan und Butter zugeben und mit dem Spatel gut verrühren und sofort servieren.

*Anmerkung: Der Parmesan kann vorab 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinert werden. Ich selbst nehme dafür lieber meine Microplane-Reibe.

 

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden