Antipasti

Tags: Thermomix

Kauft Ihr Eure Antipasti auf dem Markt oder beim Italiener an der Supermarkttheke? Wie wäre es denn mal mit selbst gemachter Antipasti? Mit dem Thermomix ist das ruckzuck gemacht und der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das  Antipasti sollte mindestens 2 Tage vorher zubereitet werden und kann im geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zutaten:

ca. 15g frischer Knoblauch

250g Olivenöl

125g Balsamico-Essig, dunkel

2-3 TL Kräutersalz

1000g Wasser

2 Würfel Gemüsebrühe

3 Zucchini, in mittdicke Scheiben geschnitten

10 Champignons, je nach Größe halbiert oder geviertelt

1 Paprika, rot, in feine Streifen geschnitten

1 Zwiebel, geachtelt

Zubereitung:

  • Knoblauch in den Mixtopf geben und 8 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  • 40g Olivenöl einwiegen und alles 4 Min. / Varoma / Stufe 1 andünsten.
  • 125g Balsamico-Essig, 210g Olivenöl und Kräutersalz zugeben, 30 Sek. / Stufe 2-3 vermischen, umfüllen und abkühlen lassen. Den Mixtopf nicht ausspülen.
  • 1000g Wasser und  2 Brühwürfel in den Mixtopf geben und diesen verschließen.
  • Gemüse in den Garaufsatz geben, Deckel auflegen, den Garaufsatz auf den Mixtopf setzen und alles 20 Min. / Varoma / Stufe 3 garen.
  • Das Gemüse leicht abkühlen lassen, in ein großes Glas füllen, mit der Marinade übergießen und gut verschließen. Mindestens 2 Tage ziehen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden