Pizza Salsiccia

Tags: Thermomix, Backen herzhaft, Hauptgericht herzhaft

Wie der ideale Pizzateig sein soll, da gibt es wirklich tausend verschiedene Meinungen. Auch ich habe unterschiedliche Teige ausprobiert und nach vielen, vielen Pizzen (Und an dieser Stelle habe ich erst einmal Google befragt, ob es nun Pizza's oder Pizzen heißt. Beides ist korrekt und da mir Pizzen von je her sympathischer sind, schreibe ich es hier auch so.) habe ich endlich den richtigen Teig für unseren Geschmack gefunden.

Aber nicht nur der Teig ist für eine leckere Pizza wichtig. Eine leckere Tomatensoße, der richtige Käse und Menge sowie die richtige Temperatur tragen ebenfalls zu einer guten Pizza bei. Und wirklich wichtig ist, dass immer erst die Tomatensoße, dann der Käse und erst dann der Belag auf den Teig gegeben wird.

Eine wirklich sehr leckere selbstgemachte Pizzasoße ist meiner Meinung nach das Rezept vom Thermomixfan https://www.youtube.com/watch?v=HLV9iaTL8dg. Da ich nicht immer die Zeit dafür finde, diese Pizzasoße im Vorrat zu kochen, greife ich inzwischen auch sehr gerne zu den "Tomaten in Stücken mediterran gewürzt" in der 390g-Tetra-Packung (Eigenmarke von Edeka) zurück. Ich finde sie ist toll gewürzt und ich mag die fruchtigen kleinen Stücke auf der Pizza.

Als Käsebelag nehme ich immer eine Mischung aus 200g Gouda und 1 Mozarella-Kugel, zerkleinert natürlich.

Aber nun genug; jetzt komme ich zu meinem Pizza-Rezept:

Zutaten:

Teig:

175g Hartweizengrieß

175g Mehl 550er

200g Wasser

20g Hefe (1/2 Würfel)

20g Rapsöl

1 1/2 TL Salz

1 Prise Zucker

Belag:

200g Gouda, geraspelt

1 Kugel Mozarella (125g), geviertelt

390g Tomaten in Stücken, mediterran gewürzt (alternativ Pizzasoße selbstgemacht oder Tomaten in Stücken mit einem TL Pizzagewürz, Salz und Pfeffer abschmecken)

ca. 130g Salsiccia (wir mögen gerne die scharfe Version der Salsiccia)

frischer Knoblauch

Zubereitung:

Grieß in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 10 mahlen.

Mehl, Wasser, Hefe, Öl, Salz und Zucker zugeben, 2 Min. /Teigstufe kneten, Teig in eine Schüssel füllen und abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen (ich stelle die Schüssel immer in den Backofen, den ich auf 30 Grad Heißluft vorheize, aber wieder ausstelle, wenn ich die Teigschüssel in den Ofen stelle).

Ein Backblech einfetten.

Die geviertelte Mozarella-Kugel und die Goudaraspel in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 4 zerkleinern.

Salsiccia in Scheiben schneiden. Knoblauch in Scheiben schneiden.

Pizzateig nach der Gehzeit aus dem Ofen nehmen und den Ofen auf 220 Grad Heißluft vorheizen.

Den Teig ausrollen und auf das Backblech legen. Tomatensoße darüber geben, die Käsemischung verteilen, dann die Salsicciascheiben und den Knoblauch verteilen

Pizza 10 Min. bei 220 Grad Heißluft backen, danach auf 200 Grad runterschalten und weitere 8 Minuten fertigbacken.

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Gast - Birgit Bierfreund

    Melden

    Hallo Eva,
    in der Regel kaufe ich den Hartweizengries beim Edeka von der Eigenmarke "Gut & Günstig". Habe aber auch schon den Gries von Diamant beim Rewe gekauft.
    VG - Birgit

  • Gast - Eva Menke

    Melden

    Hallo,

    welchen Hartweizengrieß verwendest Du genau? - Und wo kaufst du ihn?

    Dankeschön.