Himbeer-Butterkuchen

Tags: Thermomix, Backen süß

Heute bin ich besonders glücklich über mein gelungenes Backwerk. Dieser Hefekuchen schmeckt einfach unglaublich lecker. Die Himbeeren sind umhüllt mit einem extrem lockeren und buttrig schmeckenden Hefeteig. Lauwarm schmeckt er einfach fantastisch. Dieses Rezept wird es also noch viele, viele Male bei uns geben.

Gefunden habe ich dieses Rezept in dem neuen Backbuch "pinksugar" von Kessy Bona. Nachdem ich das Bild in dem Buch gesehen habe war mir klar, dass ich diesen Kuchen nachbacken werde und dann stand ich vor der Frage mit welcher Küchenmaschine mache ich es. Eigentlich will ich mich auf meinem Blog nicht so sehr auf den Thermomix® festlegen, aber andererseits, was ist idealer um einen gelingsicheren Hefeteig hinzukriegen?

Thermine hat wieder mal gewonnen und so habe ich das Rezept entsprechend umgeschrieben:

Zutaten für den Teig:

160g Milch

30g frische Hefe

40g Zucker

1 EL Vanillezucker, selbstgemacht

1 Ei

350g Mehl

1 Prise Salz

50g Butter und ein wenig mehr

Zutaten für den Belag:

100g frische Himbeeren

80g kalte Butter

30g flüssige Butter

4 EL Zucker

50g Mandelplättchen

Zubereitung:

  • Milch, Ei, Zucker, Vanillezucker und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min. / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen.
  • Mehl, Butter, Salz hinzufügen und 2 Min. / Teigstufe kneten.
  • Den Teig aus dem Mixtopf nehmen und zu einer Kugel  formen (wenn der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl hinzunehmen) und in eine Schüssel legen. Mit einem sauberen Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. Ich selbst nutze hierzu meinen Backofen; stelle ihn auf 30 Grad ein und wenn er die Temperatur erreicht hat, schalte ich ihn wieder ab.
  • Die Tarteform (26 cm) einfetten und leicht mit Mehl einstäuben.
  • Wenn der Teig sich verdoppelt hat, den Teig kurz leicht kneten und dann mit Händen in die Form drücken (nicht ausrollen). Dann nochmals abdecken und mindestens 20 Minuten gehen lassen.
  • Inzwischen den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und ein Schälchen mit 30g Butter reinstellen bis sie flüssig ist.
  • Mit dem Daumen in Abständen Vertiefungen in den Kuchenteig hineindrücken. In diese Vertiefungen je eine Himbeere und darauf ein kleines Stück kalte Butter geben. Anschließend den Teig mit der flüssigen Butter bestreichen und mit dem Zucker und den Mandelblättchen bestreuen.
  • Den Kuchen etwa 20 Minuten backen.  

 

 

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden