Ravioli mit Walnuss-Sauce

Tags: Thermomix, Hauptgericht herzhaft, KitchenAid

Eigentlich sollten dies Sternraviolis werden, insbesondere um das Thema Weihnachten aufzugreifen. Dafür habe ich mir im Kölner Kochhaus extra einen schönen Ravioli-Ausstecher gekauft. Mehr dazu könnt ihr unter der Rubrik „Küchenhelfer“ dazu erfahren und auch warum es keine Sterne sondern einfach nur runde Ravioli geworden sind.

Sicher, dieses Gericht macht schon ein wenig Arbeit. Das selber machen der Nudeln ist gar nicht schwer, nur zeitaufwändig. Wer also mal ein wenig Zeit übrig hat, sollte sich ganz entspannt in die Küche stellen und Schritt für Schritt dieses Rezept nachkochen.

Den Nudelteig habe ich in meiner KitchenAid gemacht. Das kann man aber gut im Thermomix® machen.

Zutaten:

Ravioli:

300g Mehl

3 + 1 Ei(er)

200g Parmesan

40g Butter

250g TK-Spinat, aufgetaut und sehr gut ausdrücken

Muskat, Salz, Pfeffer

Sauce:

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

2 TL Walnussöl

100 ml Weisswein

200g Sahne

200g Wasser

1 Brühwürfel

3 Stiele glatte Petersilie

50g gehackte Walnüsse

15g Mehl

Salz, Pfeffer


Zubereitung:

  • Bei der Zubereitung in der KitchenAid 300g Mehl und 3 Eier in die Schüssel geben und mit dem Flachrührer ca. 3 Minuten verkneten. Bei der Zubereitung mit dem TM ebenfalls die Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Min. / Knetstufe einstellen. Anschließend den Teig noch von Hand kneten, zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und ruhen lassen.
  • Den Parmesan in grobe Stück schneiden (dabei den Rand entfernen), in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
  • Die Butter und den zerrupten Spinat in den Mixtopf geben und 5 Min. / 100 Grad / Stufe 1 erhitzen. Anschließend 8 Sek. / Stufe 8 zerkleinern und abkühlen lassen. Danach mit einem Ei, Parmesan, Salz und Pfeffer 5 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  • Mit einer Nudelmaschine Nudelplatten herstellen (oder per Hand mit dem Nudelholz). Im Abstand kleine Portionen der Spinatfüllung auf den vorderen Teil der Teigstreifen setzen, den Teig darüberklappen und mit dem Ravioli-Ausstecher ausstechen. So verfahren, bis die Spinatfüllung aufgebraucht ist. Ravioli ca. 10 Min. trocknen lassen.
  • In der Zwischenzeit halbierte Schalotten, die Knobizehe und das Walnussöl in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern, alles mit dem Spatel nach unten schieben und  3 Min. / 100 Grad / Stufe 1 andünsten.
  • Wein, Wasser, Sahne, Brühwürfel, ½ TL Salz, ½ TL Pfeffer in den Mixtopf geben und 12 Min. / 100 Grad / Stufe 1 köcheln lassen. 15g Mehl hinzugeben und weitere 4 Min. / 100 Grad / Stufe 1  köcheln lassen. Zerkleinerte Petersilie und gehackte Walnüsse dazugeben und kurz mit dem Linkslauf vermischen.
  • Während die Sauce im Mixtopf gart, können die Ravioli in einem großen Topf im Salzwasser ca. 5-7 Minuten garen.
  • Ravioli auf einem Teller anrichten und mit der Walnuss-Sauce servieren.

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden