Räucherlachskuchen

Tags: Thermomix, Backen herzhaft

Gestern Abend habe ich uns einen leckeren Räucherlachskuchen gebacken, den wir zu einem Glas Wein genossen haben. Ein schönes leichtes Abendessen und schnell gemacht. Dieser Lachskuchen eignet sich aber auch prima für ein Büffet oder zu einem Brunch. Er kann gut vorbereitet werden und schmeckt warm und kalt.

Das Rezept kann auch gut verdoppelt werden und die Menge ist dann ausreichend für ein Backblech.

Zutaten (4 Personen / 26er Springform):

Teigboden:

200g Mehl

125g Butter, in Stücken

1 Ei

¼ TL Salz

1 Prise Zucker

2 EL Wasser

Belag:

200g Räucherlachs

150g Schmand

1-2 EL Meerrettich (nach Geschmack)

 Sauce:

2 Eier

1 EL Mehl

200g Sahne

Dill

¼ TL Pfeffer

¼ TL Salz

Zubereitung:

  • Sämtliche Zutaten für den Teigboden in den Mixtopf geben und 2 Min. / Teigstufe kneten. Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Teig mehrmals mit der Gabel einstechen.
  • Schmand und Meerrettich in den Mixtopf geben und 4 Sek. / Stufe 4 vermischen. Masse auf dem Teig verstreichen und mit den Räucherlachsscheiben belegen.
  • Die Zutaten für die Sauce in den Mixtopf geben und ebenfalls 4 Sek. / Stufe 4 vermischen. Sauce gleichmäßig über den Kuchen gießen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umlufthitze ca. 25 Minuten backen.

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen