Blitz-Apfelballen

Tags: Backen süß, Thermomix

Diese Blitz-Apfelballen hat eine Freundin von mir auf www.küchenmädchen.de gefunden und ich konnte nicht anders; nach Büroschluss habe ich schnell dafür eingekauft und mich auf direktem Weg nach Hause in die Küche geschwungen. Ich habe das Rezept ein wenig verändert und für den  Thermomix® umgewandelt. So hatte ich incl. Backzeit diese Apfelballen innerhalb von 35 Minuten fertig auf dem Tisch.

Der Geschmack ist einfach göttlich und ideal für den plötzlichen Kuchenhunger oder für unangekündigten Besuch. Nachbacken kann ich wirklich empfehlen.

 

Zutaten:

2 große Äpfel

200g Magerquark

100g Rapsöl

1 TL Vanille-Extrakt

110g Zucker

1 Prise Salz

300g Weizenmehl 550

10g Backpulver

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, vierteln und im Mixtopf kurz zerkleinern (nicht zu klein). Apfelstücke in eine Schüssel füllen.

Alle weiteren Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sek. / Stufe 5 vermengen. Den Teig zu den Äpfeln geben und per Hand alles miteinander vermengen.

Aus dem Teig ca. 9 Ballen formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umlufthitze ca. 25 Minuten backen.

Apfelballen auf ein Gitter auskühlen lassen und mit Zimtzucker bestreuen.

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Gast - Britta

    Melden

    Ich nochmal... habe einfach vier kleine genommen... War super von der Menge her... Ich musste nur die Zeit etwas reduzieren, da mein Ofen vom Backen der Brötchen noch recht heiß war...
    Die Ballen waren sehr lecker und schmecken auch an zweiten Tag noch gut... Sind halt etwas weicher...
    Vielen Dank!

  • Gast - Britta

    Melden

    Hallo,
    hast du eine ca-Grammanzahl für die Äpfel? Ich habe nur kleine Gartenäpfel da ?
    Liebe Grüße von Britta