Möhren-Kartoffel-Stampf

Tags: Hauptgericht herzhaft, Thermomix

Als bergisches Kind ist der Möhren-Kartoffel-Stampf ein absolutes Muss und momentan tatsächlich eines meiner Leibspeisen. Die simple Kombination aus Möhren, Kartoffeln, Speck und Zwiebeln ergibt ein richtig köstliches Gericht und das Rezept möchte ich heute mit Euch teilen.

Und auch wenn ich am liebsten Gerichte koche, die komplett im Thermomix zubereitet werden, verwende ich hierbei zusätzlich Herd und Pfanne, weil ich finde, das die Röstaromen das ganze Rezept noch ein klein wenig aufpimpen.

Wer Mettwürstchen nicht so gerne mag, kann den Stampf auch mal mit Frikadellen und Bratwürstchen probieren. Das schmeckt genauso lecker!

 

Zutaten:

800g Möhren (geschält gewogen, in Stücke geschnitten)

1000g Kartoffeln (geschält gewogen, in Stücke geschnitten)

900g Wasser

Salz

2 Prisen Zucker

900g Wasser

4 Mettwürstchen

3 EL Butter

1-2 Zwiebeln, in Würfel geschnitten

100g Speck

3 TL Gemüsebrühpulver (z.B. von Just Spices)

Pfeffer

Muskat

 

Zubereitung:

  • Kartoffelstücke in das Garkörbchen geben. Kartoffelstücke, die nicht mehr ins Garkörbchen passen in den Varoma geben und darüber die Möhren verteilen. Zucker über die Möhren streuen.
  • Wasser und 2 TL Salz in den Mixtopf geben.
  • Garkörbchen und Varoma aufsetzen und 30 Min. / Varoma / Stufe 1 garen.
  • Mettwürstchen auf die Möhren legen und weitere 15 / Stufe 1 garen.
  • Währenddessen 1,5 EL Butter in eine Pfanne auslassen und Speck und Zwiebel anbraten.
  • Möhren und Kartoffeln in eine Schüssel geben, Speck-Zwiebel-Masse, restliche Butter, Gemüsebrühpulver hinzugeben und stampfen (mehr oder weniger stückig, wie man es am liebsten mag). Mit Salz, Peffer und etwas Muskat abschmecken.
  • Die Mettwürstchen entweder am Stück dazuservieren oder in Stücke geschnitten mit dem Stampf vermengen.

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden