Aprikosenkuchen mit Mandeldecke

Tags: Aprikosen, Backen süß, Thermomix

Nicht nur zur Sommerzeit, nein auch im Winter wenn es schneit, schmeckt dieser Aprikosenkuchen! Was ich ganz besonders toll an diesem Kuchen finde: Er ist ruckzuck gemacht und braucht nicht viele Zutaten.

Zutaten:

1 große Dose Aprikosen

100g Butter

100g + 100g Zucker

1 EL Vanillezucker, selbstgemacht

1 Ei + 1 Eigelb

200g Mehl 550er

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

125g Sahne

250g gehobelte Mandeln

Zubereitung:

  • Aprikosen abtropfen lassen.
  • Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.
  • Butter, 100g Zucker, Vanillezucker und 1 Ei in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 4 aufschlagen.
  • Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen und 15 Sek. / Stufe 5 vermengen.
  • Teig in die Springform drücken und mit den Aprikosen belegen.
  • Mixtopf spülen.
  • Sahne, 100g Zucker und das Eigelb in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  • 250g gehobelte Mandeln hineingeben und mit einem weichen Spatel alles miteinander vermischen.
  • Mandelmasse auf die Aprikosen verteilen, so dass alles bedeckt ist.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene ca. 45-50 Minuten backen. Achtung: Den Kuchen in den letzten 10 Minuten beobachten und evtl. mit Alufolie bedecken.

 

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden