Heidelbeer-Quiche

Tags: Backen süß, Thermomix

Hier trifft ein zarter Mürbekuchenteig auf eine leckere Mascarponecreme und frischen Früchten. Und so bringt uns das Ergebnis schon jetzt ein Stück Sommer auf den Kuchenteller.

 

Zutaten:

Mürbeteig:

100g kalte Butter (und etwas mehr)

250g Mehl 550

30g Zucker

1 Ei

1 Prise Salz

1 EL Wasser (und etwas mehr)

Füllung:

300g frische Heidelbeeren

250g Mascarpone

2 Eigelb

130g Zucker

 

Zubereitung:

 

  • Für den Zeit die Butter in kleinen Stücken in den Mixtopf geben und auch die restlichen Teigzutaten hinzufügen. 15 Sek. / Stufe 7 vermischen. Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben. Die Hände mit Wasser befeuchten und den Teig zu einem geschmeidigen, aber festen Teig kneten. Evtl. noch etwas Wasser hinzufügen. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Währenddessen die Heidelbeeren waschen, abtropfen und trocken tupfen.
  • Den Mixtopf spülen.
  • Mascarpone, Eigelbe und Zucker in den Mixtopf geben und 4-5 Sek. / Stufe 5 glattrühren.
  • Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. Mit dem Teig auslegen und einen ca. 1,5 cm hohen Rand hochziehen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Mascarponecreme auf dem Teig verteilen und mit den Heidelbeeren belegen. Heidelbeeren ganz leicht in den Teig eindrücken.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35-40 Minuten goldbraun backen. Vollständig auskühlen lassen.

 

 

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden