Heidelbeerkuchen mit Knusperdecke

Tags: Thermomix, Backen süß

Draussen ist es gerade so ziemlich kalt; da muss ein kleines Stück Sommer auf den Kuchenteller. Und wie ich finde, dieser Heidelbeerkuchen macht auch im Winter ein gute Figur auf der Kaffeetafel.

Aber das wirklich tolle an diesem Kuchen ist, das man nur ganz wenige Minuten braucht um ihn in den Backofen zu schieben. Die Haselnüsse sind schnell gehackt, der Teig ist blitzschnell gemixt und die Heidelbeeren aus dem Tiefkühlfach direkt in den Mixtopf und werden nur kurz mit einer Heidelbeermarmelade vermischt.

 

Zutaten:

100g Haselnüsse

250g Zucker

200g saure Sahne

4 Eier, Größe M

100g Rapsöl

1 TL süße Zitronenpaste, alternativ etwas Biozitronenabrieb

400g Dinkelmehl 630er

10g Backpulver

1 Prise Salz

300g TK-Heidelbeeren

100g Heidelbeermarmelade

Puderzucker

 

Zubereitung:

  • Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.
  • Haselnüsse in den Mixtopf geben und 4 Sek. / Stufe 6 zerkleinern, anschließend umfüllen.
  • Saure Sahne, Zucker, Eier, Rapsöl und Zitronenpaste in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  • Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen und 30 Sek. / Stufe 5 vermischen.
  • Teig in die Springform füllen und glattstreichen.
  • TK-Heidelbeeren und Marmelade (Mixtopf muss nicht ausgespült werden) in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Linkslauf / Stufe 1 vermischen und auf dem Teig verteilen.
  • Den Kuchen in den auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen geben und zunächst 30 Minuten backen, anschließend die zerhackten Haselnüsse auf dem Kuchen verteilen und weitere 30 Minuten backen.
  • Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden