Rotkohlsalat

Tags: Thermomix

In den Herbst- und Wintermonaten gibt es bei uns häufiger Rotkohl. Ich benutze dazu immer das Rezept aus dem Grundkochbuch bzw. vom Kochchip, weil wir ihn so am allerliebsten mögen. Und auch wenn ich das Rezept zweimal hintereinander koche und einen Teil davon einfriere bleibt immer noch etwas von dem Kohlkopf über.

Nun habe ich eine Möglichkeit gefunden, den restlichen Rotkohl ebenfalls noch gut zu verwerten. Auch wenn man den Salat sofort essen kann, so sollte er durchaus noch 1-2 Tage durchziehen. Gut gekühlt hält er sich aber mindestens 10 Tage.

 

Zutaten:

500g Rotkohl, in Stücken

1 Apfel, entkernt und geviertelt

90g Johannisbeermarmelade

3 EL Apfelessig

4 EL Rapsöl

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

1 Messerspitze gemahlene Nelke

 

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 8 Sek. / Stufe 4 zerkleinern und vermischen.

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden