Backtrennmittel

Tags: Thermomix

Viele von Euch werden das Backtrennmittel (BTM) sicher schon kennen. Da es meiner Meinung nach zu den Thermomix®-Basics gehört, möchte ich das Rezept auf jeden Fall auch auf meinem Blog hinterlassen.

Ich muss gestehen, dass ich ebenfalls schon viele Male auf unterschiedlichen Blogs, Foren oder bei Facebook davon gehört habe. Aber irgendwie hat es mich dann nicht sehr interessiert, das BTM selbst auszuprobieren, denn ich bin ja mit meinen bisherigen Methoden auch ganz gut zurecht gekommen. Dann aber war ich auf einer Pampered Chef - Party eingeladen und die Gastgeberin holte ihr Gläschen mit BTM aus dem Kühlschrank, damit der Pizzastein damit eingestrichen werden konnte. Und auf einmal interessierte ich mich dann doch dafür, zumal gerade in den Tagen zuvor ein Kuchen nicht heil aus meiner Nordicware-Form herauskam. Also habe ich mir Palmin soft gekauft und habe das BTM mal eben schnell selbst hergestellt. Tja - und seitdem bin ich ebenfalls begeistert davon.

Es ist eine tolle Alternative zum Backpapier und zum teuren Backtrennspray. Die Einsatzgebiete vom BTM sind unendlich. Es eignet sich für die Nordicware-Formen, Silikonformen, Auflaufformen, Backbleche, Pfannen, Stoneware, Waffeleisen, und so weiter und so weiter.

Man muss die Formen nur dünn damit auspinseln. Wichtig ist, dass man das Backtrennmittel im Kühlschrank aufbewahrt. Haltbarkeit: einige Monate

Zutaten:

Palmin Soft

Rapsöl (oder ein anderes Pflanzenöl)

Mehl 405er

 

Zubereitung:

  • Die Zutaten - je nach Bedarf - zu jeweils gleichen Teilen (z.B. 50g oder 100g von allen Zutaten) in den Mixtopf geben und 2 Min. / Stufe 4 verrühren.
  • Die weiße, geschmeidige Masse in Gläsern und anderen Behältnissen abfüllen.

Drucken E-Mail

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden